Mittwoch, 8. Juni 2016

Bücherpost

Die neue Bücherpost verspricht, gruselig zu werden. Der Autor Tilman Spreckelsen nimmt seine Leser mit auf eine Reise nach Husum im neunzehnten Jahrhundert. Niemand anderes als Theodor Storm, der dort als junger Anwalt arbeitet, begibt sich an die Aufklärung eines Mordes. Da erhoffe ich mir doch einen spannenden Krimi zwischen ländlichem Aberglaube und Realität. Der Autor arbeitet für die Frankfurter Allgemeine, "Der Nordseespuk" ist der zweite Band seiner Theodor-Storm-Krimi-Reihe. Vielen Dank an den Fischer Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.



Frau Schafski

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen